Sonntag, 1. September 2013

[Tag] "Als Kind dachte ich, ..."

Bei z.B. Kunterdunkles Allerlei habe ich diesen putzigen Tag gesehen und mich gleich selbst getaggt. Ich finde es einfach so nett und herzerwärmend zu lesen, wie das Denken kleiner Kinder funktioniert und wie sie die Welt wahrnehmen.


 "Als Kind dachte ich.../  5 Dinge, von denen ich als Kind überzeugt war"



♥ ... dass jede im Radio meiner Eltern zu hörende Band im Radiosender jedes Musikstück live vorspielt. Das gilt natürlich auch für Jingles oder Werbespots, ich dachte, das würde da immer wieder direkt eingesprochen.

♥  Wie wahrscheinlich viele Kinder: ...dass meine Eltern alles aber auch alles wissen würden. Mann, war ich  irritiert, als meine Mutter eine Englischvokabel nicht übersetzen konnte! Da war ich schon in der vierten Klasse. ^^


♥  Lange dachte ich, dass es "Atomsphäre" statt "Atmosphäre hieße.


♥ Ich habe mir Gedanken über die Kanalisation gemacht und mein Konzept war folgendes: In einer riesigen Halle gibt es viele viele Rohre, die jeweils mit dem Namen einer Familie beschriftet sind. Aus jedem Rohr kommt also der Toiletteninhalt von einer bestimmten Familie. Vor jedem Rohr steht ein Mitarbeiter mit einem Kescher, der die festeren Bestandteile auffängt und entsorgt. Das fand ich total praktisch, denn ich hatte aus Versehen Omas Goldkette samt Anhänger runtergespült und diese würde der nette Mitarbeiter einfach aus seinem Kescher holen, abwaschen und meiner Oma wieder schicken. Schade.





♥ Weil man ja nicht lügen darf, dachte ich, dass auch Werbung immer wahr ist.


♥ Als ich gerade lesen gelernt hatte, war ich der festen Überzeugung, dass ich damit jederzeit wieder aufhören könne, dass es also eine willentliche Entscheidung sei, etwas zu lesen oder nur undefinierbare Buchstaben vor sich zu sehen. Dann wollte ich mal bewusst etwas nicht lesen und es ließ sich einfach nicht abstellen! Bis heute nicht! Gott sei Dank.



Die Fotos habe ich von 80er Fotos dilettantisches abfotografiert, sieht man, ne?



Falls ihr Lust habt, auch in der Vergangenheit zu kramen, fühlt euch von Herzen getaggt! Könnt euch gerne hier verlinken, ich finde es so herzig.



Schönste Grüße,   Katharina

Kommentare:

  1. du bist herrlich <3 ich finde es toll zu sehen, dass andere auch als kind seltsame und abstruse gedanken hatten. ich habe bis zu meinem 14. lebensjahr gedacht (und wirklich überall auch so gesagt), dass es pubertität heisst und dass das nur jungs durchmachen, damit sie einen bart bekommen und mädchen sowas gar nicht haben :D

    ganz liebe grüsse
    nurci

    AntwortenLöschen
  2. Awwww.:D
    Also das mit dem Radio ist doch wohl sonnenklar, oder? Wie sonst sollte das gemacht werden...:D
    Aber...warum wolltest du nicht mehr lesen?^^

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!
Ich habe nichts gegen Bloglinks, gucke aber sowieso bei jedem unbekannten Namen mal rüber. ;-)
Einen schönen Tag wünsche ich!